Schrägbank

PURE KRAFT Schrägbank
NOBULLSHIT-LINE

Es ist wohl der Traum eines jeden Menschen, ein Glas Wasser auf der Brust abstellen zu können. Mit harter Arbeit, Fokus und knallhartem Willen kann jeder Traum Realität werden. Wir bieten dir die Übertrittspforte von Metaphysis zu Physis. Von Traum zu Wirklichkeit. Von „Nicht-Greifbaren“ zu Brustmasse. Dieses Tor hat die Form unserer No Bullshit.-Line Incline Chest Press. Mittels ausgeklügeltem Load Drop System und durchdachter und erprobter Biomechanik wird dem/der Trainierenden der Übertritt so leicht wie möglich gemacht. Voll drauf gehen und alles geben musst du selber. Den Rest haben wir erledigt.

Das Belastungsprofil
Kraftkurve und Lastkurve in Perfektion.

Der Schlüssel zum Erfolg – und darunter verstehen wir den Aufbau von Muskelmasse – hängt von der optimalen Belastung des Zielmuskels über die gesamte Bewegungsbahn ab. Bei jeder Bewegung über eine gewissen Amplitude ist die erzeugbare Kraft durch sich ändernde Hebelverhältnisse und Muskellängen verschieden groß. Man spricht von der so genannten Kraftkurve.

Das Belastungsprofil

Der Schlüssel zum Erfolg – und darunter verstehen wir den Aufbau von Muskelmasse – hängt von der optimalen Belastung des Zielmuskels über die gesamte Bewegungsbahn ab.

Bei jeder Bewegung über eine gewissen Amplitude ist die erzeugbare Kraft durch sich ändernde Hebelverhältnisse und Muskellängen verschieden groß. Man spricht von der so genannten Kraftkurve.

Das Gegenstück dazu ist die Lastkurve. Ist diese Lastkurve mit der Kraftkurve deckungsgleich, dann ist eine gleichmäßige Belastung über die gesamte Bewegung gewährleistet. Dies muss das Ziel eines jeden Gerätes sein. Dafür wurde bei der No Bullshit.-Line gesorgt – und zwar in Theorie und unter praktischer Benutzung. Durch die konvergierende Bewegungsbahn bei allen Drückmaschinen und die dadurch stark ausgeprägte Muskelverkürzung gegen Ende der Bewegung hin, nimmt die Kraftkurve stark ab und ein „Auslocken“ ist nicht mehr möglich. Unsere Geräte wurden so konstruiert, dass die Lastkurve gegen Ende der Bewegung hin ebenfalls abnimmt und somit sind Last- und Kraftkurve durchgehend perfekt kompatibel.

Die No Bullshit.-Line Leg Press funktioniert genau umgekehrt. Die Kraft der Bein- und Hüftstreckermuskulatur nimmt zum Bewegungsende hin massiv zu. Und genauso macht es auch die Lastkurve unserer Beinpresse – sie steigt durch die Pendulum-Aufhängung sehr stark an. Es gibt keinen Bereich, der unterbelastet ist. Nichts, wo man sich ausrasten kann. You just cannot hide!

Eine weitere Besonderheit ist die Reduktion der Trägheit bei allen Geräten mit Load Drop. Durch die Einstellung der Pins in der hinteren Position minimiert sich der Lastarm um ca. 30%. Dadurch muss – für den gleichen fühlbaren Widerstand – 30% mehr Last verwendet werden. Trotzdem ist die Trägheit des gesamten Systems geringer, da diese mit dem Quadrat der Geschwindigkeit abnimmt und zur Last nur linear zunimmt. Die Geschwindigkeit ist durch den hinten eingestellten Pin geringer, da der Weg, den der Pin während der Bewegung in der gleichen Zeit nun absolviert, kürzer ist.

Eine Reduktion der Trägheit führt dazu, dass sich die Belastung viel gleichmäßiger anfühlt und die Last nicht die Tendenz hat, am Ende der Bewegung „abzuheben“ – dies geschieht vor allem bei schnell ausgeführten Wiederholungen.

Nun bietet uns der Load Drop Mechanismus 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit 1

Pin-Einstellung vorne – hohe Trägheit: Bei wenigen Wiederholungen (unter 8) mit hohem Gewicht ist die Ausführung nach außen gesehen hin langsam. Das Gewicht erlaubt einfach keine hohen Geschwindigkeiten. Somit ist eine hohe Trägheit kein Problem. In der negativen (exzentrischen) Phase jedoch muss das Gewicht in der Dehnposition des Muskels abgebremst werden. Hier verlangt eine hohe Trägheit die Kompetenz, die dadurch entstehende Kraftspitze abzufangen. Es entstehen hohe Spannungen in der Dehnstellung des Muskels und somit ein maximaler Muskelaufbaureiz.

Möglichkeit 2

Pin-Einstellung hinten – geringe Trägheit: Bei vielen Wiederholungen (über 8) mit dadurch geringerem Gewicht ist die Ausführung der ersten Wiederholungen des Satzes explosiver möglich. Absichtlich langsames Arbeiten ist kontraproduktiv für einen maximalen Muskelaufbaureiz. Durch die schnelle Ausführung wird der bewegte Hebelarm inklusive des geladenen Gewichtes hoch beschleunigt. Die Trägheit nimmt zu. Wird allerdings die externe Last weiter hinten am Hebearm angebracht (Load Drop Einstellung hinten), dann reduziert sich die Trägheit und das Gewicht hat weniger die Tendenz, gegen Ende der Bewegung hin abzuheben. Es fühlt sich viel angenehmer und gleichmäßiger an.

Die Bewegungsbahn
Full Range of Motion.

Durch die stark zum positiven (oberen, konzentrischen) Bewegungsende hin konvergierende – also zusammenlaufende – Bewegungsbahn garantieren wir eine Belastung der Muskulatur über die vollständige Bewegungsamplitude (Full ROM). Dies hat eine Maximierung der Arbeit und somit des Muskelaufbaus zur Folge.

Die Bewegungsbahn

Durch die stark zum positiven (oberen, konzentrischen) Bewegungsende hin konvergierende – also zusammenlaufende – Bewegungsbahn garantieren wir eine Belastung der Muskulatur über die vollständige Bewegungsamplitude (Full ROM). Dies hat eine Maximierung der Arbeit und somit des Muskelaufbaus zur Folge.

Genauer gesagt, es erhöht sich die Peak Contraction am oberen Ende der Bewegung und die Dehnung der Zielmuskulatur im unteren Bereich. Somit spürt man auf der einen Seite durch die Spitzenkontraktion den Muskel optimal und auf der anderen Seite erzeugt man durch eine hohe Belastung in der Dehnstellung den Muskelaufbaureiz.

Der wichtigste Punkt ist aber, dass die Bewegungsebene genau jenen Muskel trifft, den man auch trainieren will. Hierfür wurde gesorgt und individuelle anthropometrische Unterschiede werden durch Einstellungen an der Maschine ausgeglichen.

Der Load Drop Mechanismus
Die Revolution im Gerätetraining.

Diese patentierte Weltneuheit der No Bullshit-Line macht unsere Geräte zu einem einzigartigen Tool für maximalen Muskelaufbau. In den Händen der fokussiert Trainierenden werden sie zu den Werkzeugen der Hypertrophie und machen aus jedem einen Jünger der Muskelmasse.

Der Load Drop Mechanismus

patentierte Weltneuheit der No Bullshit-Line macht unsere Geräte zu einem einzigartigen Tool für maximalen Muskelaufbau. In den Händen der fokussiert Trainierenden werden sie zu den Werkzeugen der Hypertrophie und machen aus jedem einen Jünger der Muskelmasse. Das Training zum Muskelversagen ist eine der wenigen Voraussetzungen für den Muskelaufbau. Der Load Drop Mechanismus erlaubt es uns, den Reiz zur Verdickung der Muskelfasern noch stärker zu setzen, da man nach dem Erreichen der letzten maximal möglichen Wiederholung die externe Last um ca. 30% reduzieren kann und somit einige weitere Wiederholungen möglich sind, um das notwendige Muskelversagen ein zweites Mal zu erreichen.

Der vollkommen legitime Einwand hier könnte sein, dass man dies auch bei jedem anderen Gerät durch eine einfache Reduktion des Gewichtes schaffen kann und man mit so genannten Drop Sets trainiert. Das ist vollkommen richtig. Doch ist dies nur bei Geräten mit Gewichtsblockbeladung und einem günstig gelegenen Steckstift ohne großen Aufwand möglich. Bei Geräten mit Scheibenbeladung (mit ihrem Vorteil der quasi unlimitierten Lastaufnahme) gestaltet sich diese Reduktion als sehr mühsam. Der Athlet/die Athletin muss nach dem Erreichen des Muskelversagens aufstehen, die gewünschte Gewichtsreduktion an beiden Scheibenaufnahmen vornehmen, sich wieder hinsetzen, neu positionieren und kann erst nach diesen 30 Sekunden Pause den Satz fortführen.

Mit unserem Load Drop Mechanismus funktioniert das innerhalb einer Sekunde und ohne Aufstehen oder neu Positionieren. Der Zug an den beiden Entriegelungshebeln nach innen, während der Hebel der Einstiegshilfe gedrückt bleibt, führt zu einem Zurückgleiten des Loading Pins Richtung Drehachse des Hebelarmes. Dadurch verringert sich der Lastarm um ca. 30%, was sich nach einem ersten – bereits zum Muskelversagen durchgeführten – Satz als optimal für weitere 4-6 Wiederholungen herausgestellt hat.

Die Funktionsweise des Load Drop Mechanismus ist so simpel wie genial: Der Loading Pin befindet sich auf vier gelagerten Buchsen, welche auf zwei massiven Führungsstangen gleiten. Bei vollständiger Betätigung der Einstiegshilfe befinden sich die besagten Führungsstangen zur Drehachse nach hinten hin abfallend. Wird nun an den Entriegelungshebeln links und rechts neben den Drückgriffen nach innen gezogen, gleitet der Loading Pin Richtung Drehachse und rastet in der neuen Position ein. Nun ist der Lastarm um ca. 30% gegenüber der ersten Position verkürzt und die auf den Körper einwirkende Last reduziert sich eben genau um diesen Betrag. Und das alles innerhalb einer Sekunde. Der Satz muss somit nicht unterbrochen werden und die muskuläre Ausbelastung ist an ihrem Maximum.

Nach Beendigung des Satzes gleiten bei einem weiteren Zug der Entriegelungshebel (nun ohne gleichzeitige Betätigung der Einstiegshilfe) die Loading Pins wieder in die anfängliche Position.

Hard Facts:

  • 30% Reduktion der Last ohne Aufstehen und neu Positionieren
  • Unfassbar massiver, robuster und trotzdem sehr fein laufender Load Drop Mechanismus
  • Betätigung mittels Zug an Entriegelungshebeln und gleichzeitig vollständigem gedrückt Halten der Einstiegshilfe
  • Rückführung der Loading Pins in die Startposition mittels nochmaligem Zug der Entriegelungshebeln ohne Betätigung der Einstiegshilfe
  • Maximum Muscle Failure – Maximum Muscle Growth

Die Einstiegshilfe
Starte von der optimalen Position.

Bei allen unseren Geräten haben wir eine Einstiegshilfe. Diese ist vor allem bei Plate Loaded Geräten eine absolute Besonderheit, da es sehr aufwendig und kompliziert ist, für zwei unabhängige Hebelarme einen Mechanismus zu bauen, welcher den Einstieg in ein Gerät erleichtert. Wir machen aber keine Kompromisse. Wenn etwas ein Gerät verbessert, gibt es keinen Grund, darauf zu verzichten.

Die Einstiegshilfe

Bei allen unseren Geräten haben wir eine Einstiegshilfe. Diese ist vor allem bei Plate Loaded Geräten eine absolute Besonderheit, da es sehr aufwendig und kompliziert ist, für zwei unabhängige Hebelarme einen Mechanismus zu bauen, welcher den Einstieg in ein Gerät erleichtert. Wir machen aber keine Kompromisse. Wenn etwas ein Gerät verbessert, gibt es keinen Grund, darauf zu verzichten.

Doch welchen Nutzen hat eine Einstiegshilfe? Hilft sie mir, einen höheren Reiz an die Muskulatur heranzutragen und somit für mehr Muskelaufbau zu sorgen. Die Antwort lautet eindeutig: Ja! Durch diesen Mechanismus schaffe ich 3 Vorteile, welche meine Trainingswirkung maximieren:

 

  1. Durch eine Einstiegshilfe kann sich der Athlet / die Athletin unmittelbar vor Beginn des Satzes und ohne Last viel besser positionieren, was hohe und unnötige Spitzenbelastungen in beteiligten Gelenken massiv minimiert. Die Schulterblätter können nur dann perfekt in Position werden, wenn der exzentrische (auch: negative oder untere) Umkehrpunkt unbelastet eingenommen werden kann. Ohne Einstiegshilfe ist das nicht möglich. Durch eine bessere Fixierung aller beteiligten Gelenkssysteme ohne ein notwendiges „Hineinzwängen“, hilft uns die Einstiegshilfe somit dabei, mehr Gewicht aufladen zu können, dieses besser durch den Körper abzuleiten und somit einen höheren Wachstumsreiz zu setzen.

 

  1. Bei Plate Loaded Geräten ohne Einstiegshilfe ist vor allem bei kleinen Leuten die Anfangsposition der Maschine nicht das Ende ihres Bewegungsradius. Sie können somit kein so genanntes Full Range of Motion Training absolvieren, was erstens den Muskelaufbaureiz minimiert (da vor allem eine Belastung in der Dehnposition des Muskels hier wichtig ist) und zweitens den Muskel und die gesamten involvierten Gelenkssysteme im unbelasteten Bereich nicht kräftigt und somit zu Beweglichkeitseinschränkungen führen kann und verletzungsanfälliger macht. Große Personen hingegen kommen nicht optimal in das Gerät und dadurch sind alle in Punkt 1 beschriebenen Vorteile nicht erreichbar. Eine Einstiegshilfe schafft optimale Voraussetzungen für jede Körpergröße.

 

  1. Das Ziel beim Training für Muskelaufbau ist die Höhe der Spannung im Muskel, welche über eine gewisse Zeit auf diesen einwirkt. Je höher diese ist, desto größer ist der Reiz. Die Spannung ist primär vom Gelenksdrehmoment abhängig und dieses wiederum vom Lastarm und der einwirkenden Last. Da sich der Lastarm nicht ändert, ist die Last der entscheidende Faktor. Ohne Einstiegshilfe müsste die Last durch die ungünstige Anfangsposition bei der ersten Wiederholung reduziert werden. Würde man die erste Wiederholung mit einer kleinen exzentrischen, sprich negativen, Bewegung beginnen, könnte man durch den dadurch ausgelösten Dehnungs-Verkürzungs-Zyklus (Stretch Reflex) mehr Gewicht bewältigen und somit den Muskelaufbaureiz maximieren. Die Einstiegshilfe der No Bullhit.-Linie hilft genau dabei. Sie erlaubt den Start der Bewegung mit einer kleinen exzentrischen Muskelarbeit und somit kannst du mehr Last nutzen. Unsere Einstiegshilfe führt so zu mehr Muskelaufbau. Der wichtigste Grund, diese bei unseren Geräten zu besitzen.

 

Wir haben die Einstiegshilfe natürlich so konstruiert, dass sie Personen mit unterschiedlichsten Körpergrößen und Beinlängen bedienen können – ein absolutes Unikum am Gerätmarkt.

Massive Verstärkung
Stabile Maschinen - Stabile Athleten.

Wir wollen Langlebigkeit. Wir streben danach, Geräte zu erzeugen, welche die Trainierenden überdauern und ewig halten. Unser Leitspruch: „Das Beste – und das für immer. No Bullshit.“ steht dafür. Die Geräte der No Bullshit. – Linie wurden verstärkt und gehärtet: 4mm Stahlrohre, massivere Drehachsen, vierfache Gleitbuchsen, mit Stahlplatten verstärkte Hebelarme und Rahmen, Schweißnähte, die unzerstörbar sind. Made in Germany. Pneumatische Zylinder helfen dabei, die verstellbaren Teile in Position zu bringen. Wenn andere zu billigerer Herstellung tendieren, streben wir zum Gegenteil. Masse ist Macht und Macht ist attraktiv.

No Plastic
Stahl gewinnt immer.

Wir verwenden auf unseren Geräten keinen unnötigen Kunststoff. Alles, was nur irgendwie machbar ist, wird aus Metall hergestellt: gerändelte Eisengriffe, aufgeschweißte Abdeckplatten, Trittflächen, etc. Wir lieben schweres, unkaputtbares, langlebiges Eisen. Je mehr, desto besser. Je mehr, desto stabiler. Frei nach Rudyard Kipling: „Gold is for the mistress - silver for the maid – Copper for the craftsman cunning at his trade!“ „Good!“ said the Baron, sitting in his hall, „But Iron - Cold Iron - is master of them all.“

Gerändelte Hantelgriffe
Spüre die Pure Kraft.

Unsere Athleten/innen sollen das Gerät spüren, sich mit ihm verbinden, eins mit der Maschine werden. Unsere gerändelten Hantelgriffe sorgen für ein Trainingserlebnis, das man auf anderen Geräten vergebens sucht. Nichts ist ärgerlicher als ein nicht fest sitzender Griff. Hier ist einerseits der Athlet / die Athletin gefragt, seine/ihre Kraft der Hände zu maximieren und andererseits die Gerätehersteller, um rutschigen und billigen Kunststoff mit hartem, gerändeltem Eisen auszutauschen. Das haben wir gemacht. Wir überlassen nichts dem Zufall. Spüre die pure Kraft!

Unverwechselbarer Look
Ein Meisterwerk des Stahlbaus.

Ein Terminator, ein Endoskelett, ein Panzer, ein Schlachtschiff… wir haben bereits viele Vergleiche gehört, doch eines haben unsere Maschinen alle gemein. Sie sind Meisterwerke des Stahlbaus. Die Geräte der No Bullshit.-Line sind wunderschön. Und wahre Schönheit erkennt man am besten ohne Kleidung. Wir empfehlen daher, die Geräte der No Bullshit.-Line nackt, nur mit Klarlack geschützt, in der Farbe des Metalls und mit den Malen der Verarbeitung, zu bestellen. So kommt ihre Makellosigkeit am besten zur Geltung. Natürlich steht für all unsere konservativeren Kunden jede nur erdenkliche Farbe sowohl beim Lack als auch beim Polsterbezug zur Auswahl.

KEINE KOMPROMISSE NO BULLSHIT LINE

Gym80 und Intelligent Strength präsentieren das Ergebnis einer fast 2-jährigen Zusammenarbeit. Die Mission war: „Wir entwickeln Krafttrainingsgeräte ohne Schwäche.“ Doch es ging noch viel weiter, denn diese kompromisslosen mechanischen Meisterwerke vernichten die Schwäche der Trainierenden.

Alle Informationen zu Intelligent Strength

Schrägbank

MASSIVE VERSTÄRKUNG: WIR WOLLEN LANGLEBIGKEIT. WIR STREBEN DANACH, GERÄTE ZU ERZEUGEN, WELCHE DIE TRAINIERENDEN ÜBERDAUERN UND EWIG HALTEN. UNSER LEITSPRUCH: „DAS BESTE – UND DAS FÜR IMMER. NO BULLSHIT.“ - Made in Germany - 4mm Stahlrohre
 - Mit Stahlplatten verstärkte Hebelarme und Rahmen
 - Massivere Drehachsen
 - Unzerstörbare Schweißnähte - Vierfache Gleitbuchsen
 - Pneumatische Zylinder zur leichteren Einstellung - 25 Jahre Garantie (Rahmen-Stabilität und Rahmen-Schweißnaht) - Individuell bestickbare Bepolsterung - breite Farbpalette - Loading Pins für alle Scheiben mit 50 mm Lochdurchmesser - Gewicht: 285.00 kg - Abmessungen: (LxBxH) 1910 x 1590 x 1370 mm

Artikelnummer: 4329NB